GeschichteLutepitti

Das Kayltal und seine Geschichte

Das Kayltal ist Bestandteil einer uralten Kulturlandschaft. Seine Lage in der Grenzregion zu Frankreich (und auch schon mal zu Deutschland), ebenso wie seine Zugehörigkeit zu verschiedenen Herrschaften ist der Ursprung einer wechselhaften und manchmal unschönen Vergangenheit.

DWir versuchen in der Rubrik „Geschichte“ des Kayltal -Sites eine möglichst facettenreiche Darstellung unserer Vergangenheit zu erreichen.

Die lokale Geschichte, aber auch diejenige der Groβregion auf europäischer Ebene sollen in diese Betrachtung mit einbezogen werden.

Wir haben uns für eine nach verschiedenen Themen aufgeteilte Darstellung entschieden:

Postkarte Kayl

Allgemein

Die allgemeine Darstellung des Kayltals gibt eine kurze Beschreibung der Ortschaften Kayl, Tetingen und Rümelingen. Das französische Ottange ist geographisch und geschichtlich betrachtet nicht auszuschliessen und wird demnächst auch in dieser Rubrik zu finden sein.

Personen

Die Rubrik „Personen“ stellt Menschen vor, welche im Kayltal geboren sind oder mit ihm verbunden waren. Diese Rubrik wird noch weiter vervollständigt werden

Dragoner

Monument des Mineurs

Historische Stätten

Das Kayltal besitzt Stätten die sowohl von geschichtlichem als auch kulturellem Interesse sind.